Stadtentwicklungsmuseum Shanghai

Leider war der Februar bisher recht ungemütlich mit viel Regen und kalten Temperaturen. Unternehmen möchte man da leider nicht so viel, also hängt man viel zu Hause rum. Alternativ kann man da nur shoppen oder ins Museum gehen.

Also bin ich vor kurzem ins Stadtentwicklungsmuseum gegangen.

Hier wird sehr schön die Entwicklung Shanghais dargestellt, natürlich nur, wenn man sich auch dafür interessiert.

Bereits vom Weg von der Metro sieht man, wie die Straßen vor 100 Jahren aussahen.

Auf vielen alten Bildern und Modellen kann man sich die Stadt von früher und im Vergleich dazu von heute anschauen.

Weiterhin gibt es dort Ausstellungen mit Bildern wie „Shanghai von oben“, die Geschichte des öffentlichen Nahverkehrs und was man für den Umweltschutz macht.

Gerade der Bau der Metro ist rasant. Vor 25 Jahren wurde die erste Metrolinie in Betrieb genommen und mittlerweile hat Shanghai mit über 600 Kilometern Länge eines der größten Metronetze der Welt.

Außerdem kann man vom internationalen Flughafen Pudong noch den Transrapid, oder Maglev wie er hier heißt, nutzen.

Am coolsten fand ich aber das Modell der Innenstadt im Massstab 1:500.

Man kommt von der Metro an nachgebauten Straßenzügen von früher vorbei.

Das ist der Weg von der Metro ins Museum.

Hier ein Modell mit den 4 typischen Wolkenkratzern.

Hier sind die alten Stadtansichten.
Im Foyer ist eine riesige Karte von Shanghai auf dem Boden.

Hier sind 3 Bilder vom Stadtmodell.

Diese tollen Bilder von Shanghai gab es in der Fotoausstellung zu sehen.

Ein Gedanke zu “Stadtentwicklungsmuseum Shanghai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s