Teezeremonie im Konfuziustempel

Wer Lust auf eine traditionelle chinesische Teezeremonie hat, sollte unbedingt in den Konfuziustempel fahren. Hier kann man für 30 Yuan sehen, wie Tee richtig zubereitet wird und für welchen Anlass/Unwohlsein/Kater/Vorbeugung welcher Tee geeignet ist. Ok, am Ende möchte man dort an die Gäste auch Tee verkaufen, aber wer Tee zu schätzen weiß, wird hier bestimmt nicht widerstehen können.

Wer uns besucht und gerne Tee trinkt, den werden wir sicherlich hierher führen. Der Tempel ist nicht überlaufen und liegt mitten in einem noch sehr ursprünglichen Teil Shanghais. Wer weiß, wie es hier in ein paar Jahren aussehen wird.

Alles ist vorbereitet für die Zeremonie.
Die Schälchen werden mit heißem Wasser vorgewärmt. Erst dann wird der Tee eingefüllt.

Das ist Blumentee. 1 Packung mit 12 Blumenbällen (wie auch immer man das genau nennt) kostet etwa 32 €. Man kann aber viel Tee damit machen.

Hier links im Glas sind diese Teebällchen, aus denen sich nach etwa 5 Minuten ziehen die Blume zeigt.

Das sind ein paar Werkzeuge, die für die Teezubereitung benötigt werden. Je nach Tee wird unterschiedliches Werkzeug zum Abmessen der Teemenge oder zum Verrühren benötigt.

Tee ist echt was Kostbares und kann ziemlich teuer sein. Das wissen nur wahre Teekenner zu schätzen. Dazu zählen wir leider nicht.
Da steht also der Konfuzius.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s