In den Gelben Bergen – im alten Dorf Hongcun

Einen Tag später ging es in das alte Dorf Hongcun. Hier waren auch wieder Himmel und Menschen unterwegs. Über einen kleinen Steg mit Brücke ging es in den Ort rein. Viele kleine Gassen und Wasserläufe für Wasser oder Abwasser passiert man auf dem Weg zum Halbmondteich. Es gibt einige Tempel und man kann in die Innenhöfe reinschauen und teilweise reingehen. Es ist wirklich ein kleiner niedlicher Ort und es war eher Zufall, dass wir dort gelandet sind.

Das ist einer der Zugänge zur Stadt.

Das ist der Halbmondsee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s