Sensoji-Tempel in Asakusa

Asakusa ist ein sehr schöner Stadtteil, wo man toll einkaufen kann. Unbedingt hingehen, falls man mal in Tokio ist.

Sehr voll war es allerdings am Sensoji-Tempel, dem ältesten Tempel Tokios.

Auf dem Weg zum Tempel.

Viele Leute waren in traditioneller Kleidung unterwegs. D.h. nicht nur die Frauen waren in Kimonos, sondern auch die Männer.

Das ist die Statue eines Operndarstellers in einer seiner Rollen.

Das ist ein sehr schöne Sänfte.

Für Touristen gibts viele Rikschas.

Über das Crushed Eis kann man Sirup in verschiedenen Geschmacksrichtungen schütten.
Das ist Matchabier, war ganz lecker.

Blick auf den Skytree-Tower.

Diese Kostüme hätte man kaufen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s