Tennis Masters Shanghai

Gestern war ich bei den Halbfinalspielen des Tennis Masters Turniers in Shanghai.

Die Tennisanlage liegt ziemlich weit außerhalb und ist schlecht an die Metro angebunden. Man muss dann immer noch von der Endhaltstelle der Metro mit dem Shuttlebus 12 Kilometer fahren. An- und Abreise sind also leider etwas beschwerlich.

Dafür ist die Tennisanlage sehr schön und riesig. Und es gibt natürlich das ganze Brimborium mit Werbung usw. wie bei allen Großveranstaltungen.

Die Karte für den kompletten Tag hat umgerechnet 150 Euro gekostet.

Wir haben zuerst das Spiel Stefanos Tsitsipas gegen Daniil Medvedev gesehen und dann um 20 Uhr Alexander Zverev gegen Matteo Berrettini.

Beim 2. Spiel konnte man dann wenigstens mal erfolgreich mitfiebern.

Um das ganze Spiel findet schon echt viel Spektakel statt, mit Einlaufen und Lichtshow.

Das ist das Tennisstadion von außen mit der Dachkonstruktion zum Schließen.

Hier wird sich noch eingespielt.

So sieht der Rummel draußen aus.

Tennis schauen macht echt müde.

Endlich gehts los.

1. Halbfinale
Medvedev gewinnt in 2 Sätzen.

Gleich beginnt das 2. Halbfinale

Der erste Aufschlag wird per Münzwurf ermittelt.

Aufschlag von Zverev

Auch sowas findet man: Tischkicker mit Champagnerflaschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s