Auf dem Weg nach Auckland

Wir sind dann gemütlich vom Cap Reinga nach Süden gefahren und haben in Rawene, einem kleinen verschlafenen Nest am Hokianga Harbour, übernachtet. Das ist eher eine Art Fjord. Wir mussten mit der Autofähre übersetzen.

Wir hatten dort einen schönen Campingplatz und einen fantastischen Sonnenuntergang.

Auf unserer Weiterfahrt sind wir dann durch einen tollen Kauriwald gefahren und haben uns dort den ältesten Kauribaum Neuseelands angesehen mit knapp 2000 Jahren, 50 Metern Höhe und einem riesigen Stamm.

Dann haben wir etwas in den Kai Iwi Lakes gebadet. Das war super, das Wasser war ganz klar und warm.

Übernachtet haben wir Baylys Beach bei Dargaville, verschlafen wie viele Orte hier. Verrückt ist, dass eine Straße direkt zum Strand führt und man dort mit dem Auto ganz normal rumfahren kann. Das haben wir mit dem Camper aber nicht ausprobiert.

Da wir unser Wohnmobil wieder abgeben mussten, ging es dann weiter Richtung Auckland. Dabei haben wir uns noch die Wasserfälle in Whangarei angesehen und waren nochmal im Meer baden.

Die Fähre von Kohokohu nach Rawene.
Toller Blick vom Campingplatz auf den Fjord.

Unser Sonnenuntergang in Rawene.

Besuch in einem der älteren Gebäude von Rawene, dem Clandon House.

In Rawene gibt es noch einige Häuser, die auf Stelzen auf dem Wasser gebaut sind.
Hier 3 Bilder von einem Aussichtspunkt in Omapere am Beginn des Fjords. Links beginnt dann das Meer.

Das ist der Tane Mahuta, der älteste Kauribaum Neuseelands. Er ist etwa 2000 Jahre alt und steht im Waipoua Kauri Forest.

Hier sind wir baden in den Kai Iwi Seen. Wirklich wunderschön.

Der Strand von Baylys Beach, mit Straße zum und auf dem Strand.

Hier haben wir in der Nähe von Whangarei in der Whangaumu Bucht direkt am Strand auf einem freien Campingstellplatz übernachtete.

Das sind die Wasserfälle in Whangarei, 26 Meter hoch.

Das war der sehr schöne Strand in Ruakaka.

Das ist Puhoi, ein kleines Dorf, welches in den 1860ern von böhmischen Auswandern gegründet wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s