Neujahrsferien im Ausnahmezustand

Für alle, die unserem Blog folgen und wissen wollen wie es uns geht, es geht uns gut. Keine Sorge.

Eigentlich wollten wir nur die Ferien zum chinesischen Neujahrsfest in Vietnam verbringen und am Wochenende wieder zurück nach Shanghai.

Mittlerweile hat sich aber die Situation sehr verändert. Die Schule und die Kita sind bis zum 16. Februar geschlossen, ob wir zurückkehren müssen ist unklar und schwammig. Wir hängen gerade im Novotel in Halong City rum und fahren morgen wieder nach Hanoi. Unseren Rückflug am Samstag haben wir erstmal storniert und suchen nach Alternativen, da unser Visum für Vietnam auch nur bis zum 8. Februar gilt.

Also weiter nach Thailand, Kambodscha oder Myanmar?

Wir warten ständig auf Neuigkeiten von Freunden und Kollegen, was die so machen.

Die Situation nagt an uns, weil man so hilflos ist und nicht weiß, was man machen soll.

Trotzdem werde ich in Kürze mal ein paar Bilder von Hanoi und der Fahrt in der Halong-Bucht hochladen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s