Sunworld in Halong City

Wir haben noch 2 Nächte in Halong City verbracht. So richtig viel los war da nicht gerade. Es war eventuell die falsche Jahreszeit. Der Strand war menschenleer und so sind wir dann eher in einen Freizeitpark gegangen und konnten, ohne anstehen zu müssen, Achterbahn fahren. Man hat eher noch auf Leute gewartet, damit die Wagen etwas voller wurden. Etwas Kinderkarussell ging dann auch noch.

Abend sind wir dann noch mit einer Seilbahn auf die andere Seite der Stadt gefahren. Angeblich sind die Pfeiler mit 188 Metern die höchsten der Welt. Auf der anderen Seite befindet sich noch ein weiterer Park mit Puppentheater, japanischem Garten und einem Riesenrad, dem Sun Wheel. Ein unglaublich toller Anblick in der Dunkelheit. Wir sind nicht mitgefahren, weil es doch schon recht spät war.

Stattdessen haben wir dort aber wieder einer Sommerrodelbahn der Firma Wiegand aus meiner Heimat gesehen, wie bereits an der chinesischen Mauer.

Zurück in Hanoi waren wir nur am Westsee in der Nähe des Hotels.

Jetzt fliegen wir erstmal nach Kambodscha und sehen weiter.

Hier sieht man die doppelstöckige Gondel.

Blick aus unserem Hotelzimmer.
Start der Gondelfahrt.

Das ist die Koi-Brücke.

Um den Westsee ist das Expat-Viertel, was man auch an den Restaurants sehen konnte.

Auf dem Weg zum Tempel.

Wir sind noch zu einem Tempel am Westsee in Hanoi gegangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s