Xintiandi – Viertel der Gegensätze

Eigentlich hatte ich diesen Artikel kurz nach dem Besuch dieses Viertels veröffentlichen wollen. Dann kam aber unsere Odyssee durch Südostasien und anschließend Corona dazwischen. Deshalb erscheint der Beitrag jetzt mit etwa 4 Monaten Verspätung.

Die sogenannten Shanghaiwalks, bei denen man mit einem Stadtführer durch verschiedene Viertel der Stadt geht, sind immer wieder ein Erlebnis.

Man erfährt neue Geschichten und kommt in Ecken und Straßen und Hinterhöfe, die man sonst nicht sehen würde. Meist findet man die versteckten Zugänge nicht oder traut sich gar nicht dort hin. Schließlich wohnen dort ja Menschen, denen man nicht zu nahe treten möchte und denen es vielleicht unangenehm ist, wenn man so neugierig ihre Umgebung begafft. Zumeist sind die Leute aber eher nett und finden es interessant, dass sich mal eine „Langnase“, so werden hier die Ausländer bezeichnet, dorthin verirrt. Aber da findet das wahre chinesische Leben statt, nicht im Starbucks oder in den schicken Läden in den Shoppingmalls der Innenstadt.

Wir waren im Viertel Xintiandi unterwegs, eher bekannt durch den Bereich für die Touristen mit Kneipen, Restaurants und Geschäften. Etwas weiter südlich beginnt aber der spannende Teil mit seinen typischen kleinen Lädchen und den Fischen, die an der Luft, neben der Wäsche, zum trocknen hängen.

Ein besonderer Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes war der Kondomautomat, den wir in einer Gasse entdeckten, wo man kostenlos Kondome bekommen kann.

So kennt man Xintiandi für die Touristen.

Im Hintergrund ist eines der Paulaner Brauhäuser Shanghais.

In diese Brauerei gehe ich lieber.

Hier wird gerade Nudelteig hergestellt. Nebenan werden die Nudeln usw. verkauft.

Hier werden Fische getrocknet.

Der Herr hat gerade seinen Nachttopf in einer Sammelstelle entleert.

Zum Fegen habe ich noch nie einen anderen Besen gesehen.

So können Kioske auch aussehen.

Im Vordergrund steht der Nachttopf.

Der Besitzer hat sich auf dem Hof eine Dusche gebaut.
Man achte bitte auf die genauen Abholzeiten,

Das ist der kostenlose Kondomautomat (ein Familienplanungsmittel) mit Tipps für die Frau.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s