Auf dem Bauernmarkt in Xiashaping

Im Lonely Planet hatten wir den Hinweis gefunden, unbedingt auf den Bauernmarkt nach Xiashaping zu fahren, etwa 30 Kilometer nördlich von Dali. Der Taxifahrer hat uns irgendwo am Ortseingang rausgelassen und wir mussten erstmal schauen, wo der Markt überhaupt ist. Zum Glück kamen uns ein paar Leute mit Tüten und Gemüse entgegen, also sind wir in diese Richtung gelaufen. Nach kurzer Strecke hatten wir den Markt gefunden.

Und es war wunderbar. Es wurden Obst, Gemüse, Gewürze, Süßigkeiten und Backwaren, Feuerstöcke, Blumen, Korbwaren, Klamotten usw. angeboten. Wir haben etwas Obst eingekauft und Korbsachen mitgenommen.

Das Mittagessen gab es praktisch auf der Straße unter einer Plane. Frisch gekocht auf einem Ofen mit Brennholz befeuert. Man saß an kleinen Tischen. Das Essen war super lecker und sehr billig.

Wir waren bestimmt das Dorfgespräch am Tag und in den Tagen danach. Da haben sich Ausländer auf unserem Markt verirrt. Für uns war es aber einfach mal ein Stück reales China, ohne Tourismus, Schnickschnack, Politik usw. Einfach mal normales Leben auf dem Dorf abseits von Touristenströmen und den immer gleichen Geschäften. China, wie es bestimmt in vielen Orten vor gar nicht allzu langer Zeit noch häufiger gab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s