Kwai, Yuan oder Renminbi

Es handelt sich immer um das gleiche, die chinesische Währung. „Kwai“ ist die umgangssprachliche Bezeichnung und Yuan wird sie eher im Westen genannt. Offiziell heißt es aber Renminbi, was wörtlich „Volkswährung“ bedeutet.

Interessant ist allerdings, dass die höchste Banknote einen Wert von 100 Yuan hat, was etwa 12€/13€ entspricht. Freunde, die die Miete mal in bar bezahlen mussten, hatten dann immer einen riesigen Packen Geldscheine. Angeblich will man damit Fälschungen von hohen Beträgen vorbeugen.

Der Grund warum ich über das Geld und die Geldscheine schreibe ist der, dass ich Bilder bei WeChat von jemanden gefunden habe, der alle Sehenswürdigkeiten auf den Scheinen besucht hat.

Bis auf den Potala-Palast in Lhasa auf dem 50-Yuan-Schein und dem Taishan auf dem 5-Yuan-Schein haben wir auch schon alle Orte gesehen.

Die Große Halle des Volkes auf dem Platz des himmlischen Friedens in Peking.
Potala-Palast in Lhasa
Guilin am Li-Fluss
Outang-Schlucht am Jangtzekiang in Baidicheng
Berg Taishan, die Nummer 1 der 5 heiligen Berge des Daoismus
Pagoden im Westsee von Hangzhou

4 Gedanken zu “Kwai, Yuan oder Renminbi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s