新年快乐 – Xinnian kuaile – Glückliches neues Jahr

Willkommen im Jahr des Ochsen. Da die Chinesen ihr Neujahr nach dem Mondkalender feiern, beginnt jedes Jahr an einem anderen Tag, 2021 also am 12. Februar.

Die ganze Stadt ist im Neujahrsrausch, alles ist schön dekoriert und die meisten Läden und Geschäfte sind für kurze Zeit mal geschlossen. Die Straßen sind sehr frei und man kommt schnell in die Stadt, eher ein sehr ungewöhnlicher Zustand.

Und das obwohl man die Bevölkerung aufgerufen hat, nicht zur Verwandtschaft zu reisen, sondern in Shanghai zu bleiben. Wie es an den Bahnhöfen und Flughäfen aussieht kann ich nicht sagen, weil wir aktuell ja auch nicht verreisen sollen und stattdessen was in Shanghai unternehmen.

Hier übrigens ein Bild vom ersten Neugeborenen im Jahr des Ochsen in Shanghai. Das war einen Bericht in einem Nachrichtenkanal wert.

Hier mal wieder was zum Thema „Traditionen in China“ (die Übersetzung ist nicht ganz so gut).

„Erklärer: warum die Chinesen rote Umschläge geben?

Ein glückliches chinesisches neues Jahr! Es ist wieder diese Zeit des Jahres, wenn rote Umschläge-auch bekannt als Hongbao „rote Päckchen“ oder sogar „Glücksgeld“- der Besitz eines monetären Werts wird an Freunde und Familien vergeben und man selbst erhält welche.

Hongbao beschränken sich natürlich nicht nur auf das Frühlingsfest. Sie können bei Hochzeiten, Abiturienten, Geburtstag (insbesondere bei Kinder- oder Senioren), nach der Geburt eines Kindes oder als Arbeitsprämie geschenkt werden.

Hier wird die Legende hinter den roten Paketen erläutert, wer sie erhält usw.

Die Legende hinter dem Geben von roten Umschlägen

Wie Sie wahrscheinlich wissen, liebt China Rot. Es ist eine Farbe, die Glück, Freude und gute Energie repräsentiert. In China wird ein roter Briefumschlag traditionsgemäß ya sui qian, was soviel wie „Sui (oder Geist) Geld unterdrücken“ bedeutet.

Dem Mythos zufolge kam in der Silvesternacht ein Monster namens Sui, um Kindern zu schaden. Es wurde gesagt, dass die Kinder so viel Angst vor dem Dämon hatten, dass sie nicht einmal weinen oder jauchzen konnten. Stattdessen hatten sie ein schreckliches Fieber, das schließlich zu geistiger Instabilität führte.

Um zu verhindern, dass Sui kommt, um Kindern zu schaden, zündeten die Eltern nachts Kerzen an und beten. Diese Gebete waren sehr aufrichtig. Daher gewährte ihnen der Gott acht Wachen, die als Münzen verkleidet waren, um sie zu beschützen. Dann begannen die Leute, acht Münzen auf eine rote Schnüre zu fädeln und unter das Kissen der Kinder zu legen. Bald wurde es eine jährliche Tradition. Sui wurde von diesen Schutzsymbolen abgewehrt und hörte schließlich auf, Kinder vollständig zu erschrecken.

Also, warum werden die Umschläge so genannt? Das Zeichen 岁 (Sui) hat genau die gleiche Aussprache wie der Name des Monsters. Diese Münzen wurden als Glücksgeld bezeichnet (ya sui qian), was „glückliches Geld zur Abwehr bösen Geistes“ bedeutet. Im Laufe der Generationen wurden Münzen durch Noten ersetzt, und das Gewinde wurde schließlich durch einen Umschlag ersetzt.

Aber der Geldbetrag im Inneren ist nicht wirklich das, was wichtig ist. Die wahre Bedeutung des Papiers, aus dem der Briefumschlag besteht, ist kirschrot, was allen Menschen eine gute Stimmung gibt.

Das senden von roten Paketen zeigt also, dass Sie Glück, Freude und Segen mit anderen teilen möchten. Wenn Sie einen roten Umschlag erhalten, stellen Sie sicher, dass der Geber beim öffnen nicht anwesend ist, andernfalls kann es als unhöflich angesehen werden.

Wer erhält rote Umschläge und wie viel sollten Sie geben?

Wenn Sie begonnen haben, ein Einkommen zu verdienen, nun, dann ist es Zeit, einen Umschlag zu geben. Eine allgemeine Regel besagt, dass je mehr man verdient, umso mehr Geld kommt in den Umschlag.

Verheiratet? Dann haben Sie an einigen Orten Glück, da gemäß den Gewohnheiten der Praxis keine roten Umschläge erforderlich sind. In der Tat, bei Ihrer Hochzeit, sollten Sie Umschläge erwarten von den Gästen. Deine Eltern und Großeltern werden dir wahrscheinlich immer noch diese Päckchen geben, um ihre Liebe und ihren Segen zu zeigen.

Was ist mit Kindern? Nach einer alten Tradition sollten Kinder, die anfangen, ihr eigenes Geld zu verdienen, Geld geben. Für Ihre eigenen Kinder sollten Sie unabhängig von der Menge, die Ihr Herz wünscht, 100 RMB verschenken. Und für Neffen, Nichten und Kinder Ihrer Freunde und Kollegen wird RMB 50-200 als angemessener Betrag angesehen. Grüße des Glücks und der guten Gesundheit können mit den Paketen einhergehen.

Ältere Menschen sollten als Zeichen der Dankbarkeit für alles, was sie getan haben, Geld von ihren Kindern erhalten. Dieser Betrag sollte zwischen 300-2.000 RMB liegen.

Vergessen Sie Ihre Kollegen nicht! Zu dieser Jahreszeit verteilen Chefs gerne rote Umschläge an Mitarbeiter in den Arbeitstagen vor und nach dem Urlaub. Diese sollten überall zwischen RMB 50-500 liegen. Manchmal führen Arbeitsplätze auch Wettbewerbe durch, um verschiedene Hongbaos zu gewinnen.

Schließlich können Sie für besondere Gelegenheiten wie Hochzeiten, Geburtstage, Abschlussarbeiten und Abschlussarbeiten einen Beitrag von 200 bis 1.000 RMB abgeben, obwohl diese Zahlen von Stadt zu Provinz unterschiedlich sind. Wenn Sie nicht sicher sind, wie viel Sie geben sollten, erwägen Sie, eine gerade Zahl zu schenken, und vermeiden Sie immer die Zahl vier (mehr dazu unten) Für den Geburtstag älterer Menschen werden 200-500 RMB als angemessener Betrag angesehen.

Einige Tipps zum geben und erhalten von Hongbaos.

Geben
1. geben Sie niemals faltige, alte oder schmutzige Geldscheine

2. Keine Münzen.
Vermeiden Sie es, Münzen in den Umschlag zu stecken

3. vermeiden Sie die Bereitstellung ungünstiger Beträge von Bargeld.
Alles, was mit einer vier beginnt (DH RMB 40 oder RMB 400), ist ein No-Go, da es als Symbol des Todes angesehen wird. Es wird auch die gleichmäßige Zahl vor der ungeraden bevorzugt, neben der Zahl vier natürlich. Wenn Sie zusätzliches Glück teilen möchten, geben Sie zum Beispiel RMB 800 für Stückelungen, die mit acht beginnen.

4. bereiten Sie sich immer darauf vor, den Umschlag zu einem bestimmten Zeitpunkt zu verteilen.

5. Markieren Sie Ihre Umschläge sorgfältig, um festzustellen, wer was erhält.
Geben Sie verschiedene Beträge in unterschiedlich gestalteten Umschlägen ein, damit Sie wissen, welche Beträge Sie verteilen. Andernfalls haben Sie möglicherweise den RMB 100 versehentlich gegen den Wert von 1.000 RMB getauscht… Komisch!

Empfang
1. nehmen Sie den Umschlag mit zwei Händen.
In vielen asiatischen Ländern hat es mit Anstand zu tun, etwas mit zwei Händen in Empfang zu nehmen.

2. öffne den Umschlag nicht vor dem Schenkenden.
Stellen Sie sicher, dass Sie den Umschlag nicht vor der Person öffnen, die ihn Ihnen gegeben hat. Wie wir bereits erwähnt haben, ist dies sehr unhöflich.

3. sei dankbar.
Wenn Sie einen dieser roten Umschläge erhalten, bedanken Sie sich und wünschen Ihrem Freund oder seinem Familienmitglied ein glückliches neues Jahr (oder andere für den Anlass relevante Grüße). Sie können einfach sagen, dass „Zhu Ni Xin nian Kuai le“, was so viel wie „ich wünsche dir ein glückliches neues Jahr!“

(Quelle: Thats Shanghai, in Auszügen wiedergegeben, auch die beiden Bilder, Originalartikel vom 18. Februar 2017).

Wir haben ebenfalls ein paar rote Umschläge verteilt, z.B. an unsere Ayi, an unsere Wohnungsagentin oder an unseren Fahrer, der uns hin und wieder fährt, aber auch an die Putzfrau in unserer Wohnsiedlung oder an die Guards am Eingang des Compounds.

Wer noch ein wenig mehr über die chinesischen Traditionen zum Neujahr nachlesen möchte, kann was bei Wikipedia unter dem Suchbegriff „Chinesisches Neujahrsfest“ finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s