Dahongpao-Tee und eine Fahrt auf dem Bambusfloß

Nach einer Stunde Autofahrt zum nächsten Bahnhof nach Longyan ging es mit dem Schnellzug 2,5 Stunden nach Wuyishan.

Hier gibt es einen Nationalpark mit der angeblich schönsten und heitersten Flussfahrt Chinas über den „Fluss der neun Windungen“. Insgesamt dauert die Fahrt etwa 90 Minuten auf dem Bambusfloss und nur 8 Personen passen drauf. Gefahren wird man von 2 Männern mit langen Stöcken und manchmal kommt man den Steinen am Rand gefährlich nahe. Aber die Jungs kennen den Fluss ziemlich genau und es macht einfach viel Spaß, die Fische unterwegs zu füttern (die dann aus dem Wasser springen) und die Natur zu bestaunen.

Teeblattpflücker bei der Arbeit

Vor der Bootsfahrt waren wir aber noch ein wenig wandern in den Hügeln, Berge wäre übertrieben. Busse bringen die Leute zu den verschiedenen Haltestellen im Park und von dort aus kann man dann loslaufen. Wir hatten was vom Dahongpao-Tee gehört und wollten dorthin, wo der Ursprung des Tees ist. In einem der Täler gibt es nämlich noch 6 Originalpflanzen (etwa 350 Jahre alt) und der Tee von diesen Pflanzen gilt als der teuerste der Welt. Wenn ihr es nicht glaubt, schaut bei Wikipedia nach. 20 Gramm wurden für etwa 20.000 € versteigert und ein Kilo hat einen Wert von ca. 950.000 €.

Unsere Tochter hatte Spaß auf dem Weg. So viel Natur hat sie in Shanghai leider nicht.
Hier sind die 6 Teebüsche am Felsen. Links steht „Dahongpao“ in chinesischen Schriftzeichen, was soviel wie „großer roter Umhang“ bedeutet, weil es natürlich eine Geschichte dazu gibt, die man aber auch im Artikel bei Wikipedia findet.

Jedenfalls haben wir dort die teuerste Teeverkostung unseres Lebens gemacht. Nun gut, wir kommen auch nie wieder dahin.

Hier also jetzt die Bilder von der Flossfahrt.

Massen von Booten am Einstieg. Zum Glück war die Ferienzeit der Chinesen vorbei und es wurde etwas ruhiger.
Einer unser Flößer, im Hintergrund der „Jademädchengipfel“.

Was wir allerdings nicht erwartet hatten, war eine kleine Kneipe mit Craftbier, vietnamesischem Kaffee und tollem Blick über den Chongyang Xi -Fluss auf die Berge. Ein super Platz zum entspannen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s