Durch den Dschungel von Ningbo (Teil 2)

Gerne zeige ich euch noch ein paar Bilder von unserer Unterkunft und dem Dörfchen, durch das wir am Sonntagvormittag noch spaziert sind.

Das ist der hintere Teil der Unterkunft.
Hier geht es zu unserem Aufenthalts- und Essensraum.
Ein kleines Zimmer war oben am Hang und war nur über viele Stufen und eine Hängebrücke erreichbar.

De

Das ist der vordere Teil, wo auch unser Zimmer war.
Das ist der Eingang zur Unterkunft. Man hätte hier auch einen Gruselfilm drehen können.
So sah die Gasse bei Tag aus.
Über diese Stufen ging es von der Hauptstraße zur Unterkunft.
Das sind alte Behälter, die an der Hauswand gelagert wurden.

Sonntagmorgen bzw. -nachts wurden wir durch Feuerwerk und Geschirrklappern geweckt. Zum einen gab es eine Hochzeit im Ort, deshalb das Feuerwerk, und zum anderen wurde nebenan für einen Geburtstag gekocht. Die Dame wurde übrigens 94. Jahre alt und bekam später noch ein Ständchen auf deutsch.

Um unserem Rundgang durchs Dorf sind uns immer wieder diese Schüsseln oder Körbe aufgefallen, in den etwas getrocknet wurde. Wir haben rausgefunden, dass es sich um Süßkartoffelstärke handelt.

Das sind natürlich Nudeln.
Es wird noch wie früher bei uns gewaschen.

Hier noch ein paar Bilder von der Hochzeit bzw. der Feier. Wir haben nur das Brautpaar gesehen (nicht die Zeremonie) und den Ort des Festschmauses, die örtliche Dorfhalle.

Alle warten, dass das Essen endlich losgeht.
Letzte Vorbereitungen für den nächsten Gang.
Unglaublich, dass hier für 200 Leute gekocht wird.
Auf der Heimfahrt haben wir noch den chinesischen ADAC gesehen.

Man hat wieder mal spannende Eindrücke aus dem chinesischen Alltagsleben sammeln können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s