Xin nian kuai le – Im Jahr des Tigers

Bei Disney beginnt nicht das Jahr des Tigers, sondern das Jahr Tiggers, einer Figur aus Winnie Puh.

Am 1. Februar beginnt das Jahr des Tigers. Laut Horoskop sind der Tiger und alle im Jahr des Tigers Geborenen (1926, 1938, 1950, 1962, 1974, 1986, 1998, 2010) mutig, selbstbewusst, abenteuerlustig, weitläufig, offen und unabhängig.

Als Glückszahlen gelten die 1, die 3 und die 4. Die Glücksfarben sind blau, grau, weiß und orange. Die Glücksblumen sind die Kornblume und die gelbe Lilie und die Glücksmonate sind März, Juli und Oktober.

Wir haben deshalb Ferien und es fühlt sich für uns so an wie die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr in Deutschland. Viele Geschäfte und Restaurants haben geschlossen, weil sehr viele Leute zu ihren Familien fahren. Auch wenn unnötige Reisen derzeit nicht erwünscht sind, reisen trotzdem viele Chinesen und Chinesinnen in Ihre Heimatstädte. Wir bleiben stattdessen in Shanghai.

Am letzten Tag vor den Ferien fand in der Schule bzw. Kita der traditionelle Drachentanz statt und in der Kita wurde das kaiserliche Wettrennen aufgeführt. Bei diesem geht es darum, wie es zur Reihenfolge bei den chinesischen Tierkreiszeichen kommt. Viel gebastelt und gesungen wurde natürlich auch und unsere Tochter singt die ganze Zeit chinesische Neujahrslieder (z.B. „Gong xi gong xi“ oder „Xin nian hao ya“, beides meint sinngemäß „Frohes neues Jahr“).

Drachentanz in der Schule/Kita.

Um den ganzen Neujahrsrummel kommt man hier nicht drumherum, ähnlich wie in Deutschland. Überall werden irgendwelche Sachen mit einem Tiger drauf verkauft, die ganze Stadt wird mit roten Lampions, Girlanden usw. geschmückt und es werden gerade sehr viele Hongbaos (rote Umschläge mit Geld drin) verteilt. Auch wir verteilen die Hongbaos z.B. an unsere Ayi, an Mitarbeiter/innen an der Schule oder an die Guards am Eingang des Compounds.

Rot ist die bestimmende Farbe, weil das Neujahrsmonster laut chinesischer Sage die Farbe Rot überhaupt nicht mag und deshalb nicht in die Häuser kommt.

Hör sind paar Bilder aus dem Yu-Garten, der jedes Jahr besonders festlich geschmückt wird. Ich war vor ein paar Tagen dort, als noch aufgebaut wurde.

Wir schauen uns dieses Jahr mal die Gala des chinesischen Fernsehens auf CCTV an. Das ist eine mehrstündige Sendung mit Tanzvorführungen, Liedern, vermutlich Geschichten rund ums Neujahr (wir verstehen nicht viel), Comedy, Artistik usw. Es ist jedenfalls eine interessante Erfahrung zu sehen, wie man hier auf Mitternacht wartet, bis das neue Jahr offiziell startet. Ein Musikantenstadl oder die Helene-Fischer-Show ist für Ausländer in Deutschland wahrscheinlich auch verstörend.

Draußen hört man schon die ganze Zeit die Böller und Raketen. In der Innenstadt ist das nicht erlaubt. Hier bei uns darf man das aber.

Wir wünschen jedenfalls ein glückliches neues Jahr des Tigers 🐅.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s