Minhang Museum

Das chinesische Neujahr ist vorbei und wir sind im Jahr des Tigers angekommen, die Stadt erwacht wieder aus ihrem Schlaf. Die letzten Tage waren ziemlich ruhig hier. Die Geschäfte und Restaurants hatten größtenteils geschlossen und wenn man in den Ferien in die Stadt gefahren ist, so war man in Rekordzeit am Ziel. Leider war das Wetter nicht so toll, Regen und ziemlich kalter Wind waren angesagt.

Am vergangenen Freitag hat der chinesische Frühling angefangen (übrigens genau mit dem Beginn der Olympischen Spiele), aber das merkt man noch nicht so richtig. Ein paar Tage wird es noch dauern.

Was ich so mache, wenn das Wetter noch usselig ist? Ins Museum gehen. So bin ich ins Minhang-Museum gegangen. Minhang ist der benachbarte Stadtteil. Dort gibt es eine Ausstellung über traditionelle chinesische Musikinstrumente und ein bisschen was zur Stadtgeschichte Shanghais.

Hier gibt es natürlich Schlag-, Zupf- und Blasinstrumente zu sehen, aber die sehen manchmal etwas anders aus als wir sie kennen.

Eine kleine Schwertausstellung existiert auch.

Hier ist der Teil zur Stadtgeschichte.

Ansonsten kommt unsere Rückkehr nach Deutschland immer näher. Nur noch 5 Monate liegen vor uns. Langsam müssen wir uns um den Transport unserer Sachen kümmern, sprich Container, sowie um unsere Wohnung und wie es generell weitergeht. Das Jahr wird jedenfalls spannend. Ich verspüre jetzt schon Wehmut, weil wir Shanghai verlassen müssen, aber auch eine gewisse Vorfreude auf die Familie und die Freunde. Vorher müssen wir uns hier in China noch einmal impfen lassen und dann mal sehen wie es mit dem Impfen in Deutschland wird.

Bis dahin, bleibt gesund!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s