Welt aus Glas

Was stellt man sich unter einem Glasmuseum vor? Werden dort Bier- und Weingläser ausgestellt? Ist dort alles aus Glas? Ich hatte schon mehrfach gehört, dass es ganz schön sein soll, aber auf meiner Liste stand es eher weiter hinten.

An einem der eher ungemütlichen Februartage bin ich also dorthin gefahren, um mir selber mal ein Bild zu machen. Das Museum ist ziemlich weit außerhalb der Innenstadt auf einem (vermutlich ehemaligen) Industriegelände. Viel los war nicht, aber das Gelände ist recht groß und es gehören viele Gebäude dazu, eine große Freifläche und ein Spielplatz. Also auch was für einen Familienausflug.

Im Museum selbst wird dann die Geschichte der Glasherstellung erklärt und gezeigt.

Man sieht viele Glasobjekte, Gläser und Geschirr, aber auch Schmuck usw., alles was man eben aus Glas herstellen kann. Man kann auf jeden Fall viel lernen. Bei mir ist jedenfalls für immer hängengeblieben, dass Glas erstmals zwischen 3000 und 2000 vor Christus in Mesopotamien hergestellt wurde.

Bohemia Glas

Einen großen Teil der Ausstellung umfassen allerdings die Werke von Künstlerinnen und Künstlern. Ich war sehr überrascht, was man so aus Glas alles machen kann. Ein paar Beispiele davon werdet ihr ja hier sehen.

Es gibt jedenfalls auch für Kinder einiges für Kinder zum ausprobieren, auch wenn das im Februar noch alles geschlossen war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s