Ausflüge am Jangtzekiang

Hier sind mal einige Bilder von unserem Ausflug in eines der Seitentäler.

Leider hat es sehr geregnet. Glücklicherweise waren die kleine Boote überdacht. Die Fahrt hat hin und zurück etwa 1,5 Stunden gedauert. Es war sehr schön dort. Die Schlucht wurde immer enger. Irgendwann konnten wir nicht mehr weiter und wir mussten umdrehen.

Man muss leider wieder sagen, dass alles sehr auf Masse ausgelegt ist. Es fahren 5-6 Kreuzfahrtschiffe hintereinander und alle haben natürlich das gleiche Ausflugsprogramm. Das heißt eben auch, dass es dann auch überall wieder sehr voll ist.

Man bekommt auf dem kleinen Boot einige Informationen über die Gegend, aber es wird auch alles mögliche angeboten zum Kauf, selbstgebastelte Lesezeichen, Tee aus der Region, Parfüm, Bildbände usw. Und es gibt keinen Moment Ruhe. Ständig wird man vollgequasselt. Glücklicherweise sprach die Frau englisch. Generell muss man sagen, dass wir auf den Ausflügen immer englischsprachige Reiseführer hatten. Da hat man sich wirklich um uns gekümmert, sonst wären wir sehr verloren gewesen zwischen all den Chinesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s