Die letzte Woche …

… ist praktisch rum. Wir waren fleißig am packen, weil am Mittwoch das Umzugsunternehmen da war und unsere Sachen abgeholt hat (und ich habe was vergessen mitzugeben đŸ˜©, das nimmt jetzt ein Freund mit, bei dem die Containerleute erst spĂ€ter kommen), und haben unsere letzten Erledigungen gemacht.

Dicker Regen in der letzten Woche, aber jetzt ist es wieder heiß.
Nochmal am Bund.

Die Wohnung ist fast leer, viele Dinge gehören ja auch nicht uns. So schnell gehen 4 Jahre rum. Wir hoffen, dass wir am Samstag problemlos zum Flughafen und ins Flugzeug kommen. Wir benötigen einen 24-Stunden-Test und mĂŒssen eine Gesundheitsapp ausfĂŒllen.

Ich konnte das Wochenende jedenfalls nochmal fĂŒr einen Ausflug nutzen und bin in die Yuyuan Road und zum Jing‘an Tempel gegangen. Die Stadt hat so viel Flair, ich werde das vermissen.

Jing‘an Tempel
Columbia Circle
Geröstete GrashĂŒpfer und Maden . Sehr lecker.

Donnerstag fand noch eine Abschlussfeier statt und wir konnten beide hingehen, weil wir noch einen Babysitter gefunden haben. Unsere ursprĂŒnglichen Babysitterinnen sind schon in Deutschland. So ganz sicher war unsere Teilnahme an der Party aber nicht. Donnerstagnachmittag gab es nĂ€mlich nochmal die Aufforderung zum Massentest in unserem Stadtbezirk, weil es einen Kontaktperson zu einem positiven Fall gab und so kamen wir mit VerspĂ€tung zur Feier.

So schwer der Abschied von der Stadt und den Menschen auch fÀllt, werden wir aber in Deutschland bestimmt erstmal merken, wie eingeschrÀnkt wir letztlich in den letzten Jahren und speziell in den letzten Monaten waren.

Der letzte Test? Leider nein.

Update: Freitagabend um 21 Uhr wurde unser RĂŒckflug um 9.20 Uhr am Samstagvormittag mit Finnair gestrichen (angeblich gab es einen positiven Fall). Chaos, Verzweiflung und lange Telefonate mit der Agentur haben uns nicht weitergebracht. Letztlich wurden wir dann automatisch von Finnair auf einen anderen Flug ĂŒber Amsterdam am Sonntag um 1.10 Uhr gebucht. Zum GlĂŒck, wir haben nĂ€mlich sehr viel GepĂ€ck. Das ist echt bescheiden, wenn man praktisch startklar ist und um 5 Uhr der Fahrer kommen soll und dann wird so kurzfristig der Flug gestrichen. Das braucht man nicht.

2 Gedanken zu “Die letzte Woche …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s